§ 3 Abs 1 Z 15 lit a EStG / Steuerfreie Zukunftssicherung: Mindestlaufzeit

Bisher konnten Lebensversicherungen im Rahmen dieser Steuerbefreiung dann eingesetzt werden, wenn sie auf das bei Abschluss gültige gesetzliche Pensionsalter abgestimmt wurden. Wer eine kürzere Laufzeit bevorzugt hat, konnte bisher eine Mindestlaufzeit von 10 Jahren wählen, wenn die Versicherung auch mit einem Ablebensanteil ausgestattet war, der mindestens so hoch ist, wie die garantierte Versicherungssumme im Erlebensfall (gleichteilige Er- und Ablebenssumme).

Dieses Erfordernis der Mindestlaufzeit ist nun für Neuverträge auf 15 Jahre angehoben worden. Auch hier ist weiterhin eine gleichteilige Er- und Ablebenssumme notwendig.